Samstag, 14. Februar 2015

Rezension: Alles Anders von Kari Ehrhardt

Titel: Alles Anders
Autorin: Kari Ehrhardt
Seitenanzahl: 208 Seiten
Genre: Jugendbuch
Reihe: Nein
Preis: 8,99 EUR
Verlag: Carlsen
Erschienen im August 2007
www.Carlsen.de 

Klappentext:

Aphrodita Anders hat es wirklich nicht leicht: Nicht nur, dass in ihrem Zimmer ein golden angemaltes Klo mit grünem Samtdeckel steht, sie muss auch weite, rote Pluderhosen tragen und deshalb den geballten Spott ihrer Klassenkameraden über sich ergehen lassen. So kann es nicht weitergehen, beschließt sie zu Beginn der Sommerferien, und zieht kurzentschlossen bei ihrer besten Freundin Hannah ein. Sie nennt sich von nun an Katja Neumann und will alles anders machen als vorher. Aber dabei geht natürlich so einiges schief, und bevor am Ende doch alles anders kommt als erwartet, gibt es viel zu lachen und einiges zum Nachdenken.

Meine Meinung:

Nachdem mir Reise mit Kaktus von der Autorin so gut gefallen hat, wollte ich auch ihr Debüt "Alles Anders" lesen.

Aphrodita ist knapp fünfzehn Jahre alt und kommt aus einer chaotischen Großfamilie. Der Opa tätowiert, die Mutter dreht merkwürdige Kurzfilme und der Vater ist Pyrotechniker.
Da ihre Klassenkameraden kein Verständnis für sie haben, wünscht sich das Mädchen einfach nur ein bißchen Normalität.
Als die Sommerferien anfangen und Aphrodita und ihre Freundinnen Jungs aus einer anderen Schule kennenlernen, nutzt sie die Chance und erfindet sich eine neue Identität. Sie ist nun Katja Neumann und total normal.
Auf den ersten Blick läuft auch alles glatt, aber dann taucht ein Junge aus ihrer Klasse auf und ein Lügengebilde beginnt zu wachsen.

Aphrodita erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht. Der Schreibstil ist toll, mit viel Wortwitz und Spielereien. Außerdem schafft es die Autorin auch in diesem Buch herrliche Charaktere zu erschaffen. Die Mädchen sind nicht 08/15, sondern haben ihre besonderen Ecken und Kanten.

Auch die Jungs aus der neuen Clique haben ihre Eigenarten.
Am Ende merkt Aphrodita natürlich, dass "normal sein" relativ ist, aber trotz allem kann das Ende wirklich überraschen, denn es ging ganz anders aus, als ich gedacht hätte.

Als kleinen Kritikpunkt hätte ich den fast zwanghaften Versuch aus Aphrodita etwas Unnormales zu machen. Das wirkte manchmal zu doll gewollt und nicht sehr glaubwürdig. Wenn man die Geschichte aber nicht ganz so ernst nimmt, dann kann man das gut verschmerzen.  
Zweiter Nachteil wäre die Länge des Buches. 208 Seiten haben nicht ganz ausgereicht um der Geschichte wirklich Tiefe zu verleihen. So kamen Aphroditas Einsichten ziemlich schnell und das hätte ruhig ausführlicher sein können.
Langeweile kommt aber nicht auf und so kann man die süße Geschichte einfach an einem Nachmittag weglesen.

Ich freue mich schon auf das dritte Buch der Autorin: Giraffen in Finnland.

Fazit:

Eine süße Geschichte über ein Mädchen, dass sich Normalität wünscht und dafür anfängt zu lügen. Eine Geschichte über Freundschaft und wie doll man bereit ist, sich dafür zu verbiegen. Das Buch hätte ruhig länger und ausführlicher sein können. Von mir gibt es dafür vier Sterne.

Weitere Bücher:

Ehrhardt, Kari - Reise mit Kaktus

Autorin:

Kari Ehrhardt wurde 1979 in Hamburg geboren. Kaum drei Jahre später schrieb sie ihr erstes Buch: "Im Zoo". Es wurde allerdings nie veröffentlicht.
Nach einer kurzen Fantasy-Roman-Epoche und einem Studium der britischen Literaturwissenschaft, begann Kari Ehrhardt schließlich mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, Action-Gedichten und Hörspielskripten. Nebenbei arbeitete sie als rasende Reporterin, Presse-Assistentin und Marketingreferentin.
Kari Ehrhardt mag Spaghetti mit Tomatensoße, Hörspiele und die Nordsee. Sie lebt mit ihrem Gummibaum "Penny" in einer Hamburger Wohnung und teilt sich den Schreibtisch mit ihrem Mann.

Kommentare:

  1. Hey,
    schöne Rezension. Das Buch könnte mir gefallen. Dankeschön, für den Tipp. :D
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-). Freue mich über Dein Feedback.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...