Samstag, 5. Januar 2019

Abschluss des Lesejahres 2018

Frohes neues Jahr!

Für alle Statistikfreaks (wie mich!), gibt es hier eine Übersicht der von mir im letzten Jahr gelesenen Bücher:
 

Januar

  1. Die silberne Königin - Katharina Seck (369 Seiten)
  2. Matilda und die Sommersonneninsel - Martina Sahler/Heiko Wolz (256 Seiten) 5*****
  3. Royal: Ein Leben aus Glas - Valentina Fast (235 Seiten) 4****
  4. Royal: Ein Königreich aus Seide - Valentina Fast (224 Seiten) 3***
  5. Emmy und die perfekte Welle - Martina Sahler/Heiko Wolz (240 Seiten) 5*****
  6. Das Reh der Baronesse - Jennifer Alice Jager (260 Seiten) 4**** 
  7. Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse - Megan Fraser (384 Seiten) 4**** 
Insgesamt: 1584 Seiten 

Februar

  1. Die Penderwicks - Jeanne Birdsall (285 Seiten) 5*****
  2. Royal: Ein Schloss aus Alabaster - Valentina Fast (218 Seiten)
  3. Weniger! So entmüllen Sie ihr Leben - Markus Stolpmann (112 Seiten)
  4. Cornwall College: Wem kann Cara trauen? - Annika Harper (320 Seiten) 3,5***
Insgesamt: 935 Seiten (im Jahr 2519 Seiten)

März

  1. Der Himmel in deinen Worten - Brigid Kemmerer (352 Seiten) 5*****
  2. Verliere mich.Nicht - Laura Kneidl (480 Seiten)
  3. Der letzte erste Blick - Bianca Iosivoni (464 Seiten) 3***
  4. Mord ist nichts für junge Damen (Ein Fall für Wells &Wong) - Robin Stevens (288 Seiten) 5*****
  5. Milchmädchen - G.R. Gremin (272 Seiten) 5*****
  6. Mein Herz ist eine Insel - Anne Sanders (384 Seiten)
 Insgesamt: 2240 Seiten (im Jahr 4759 Seiten)

April

  1. Alles, was ich sehe - Marci Lyn Curtis (432 Seiten) 5*****
  2. Die Nacht gehört dem Drachen - Alexia Casale (320 Seiten) 
  3. Teestunde mit Todesfall (Ein Fall für Wells & Wong) - Robin Stevens (288 Seiten) 5*****
 Insgesamt: 1040 Seiten (im Jahr 5799 Seiten)

Mai

  1. Now and Forever - Weil ich liebe - Geneva Lee (384 Seiten) 4****
  2. Wenn sie mich finden - Terri Blackstock (316 Seiten) 5*****
  3. Die Kurzhosengang - Victor Caspak & Yves Lanois (192 Seiten) 5*****
  4. Ein Sommer auf gut Glück - Morgan Matson (680 Seiten) 
  5. Zimt und Zurück - Dagmar Bach (Hörbuch)
 Insgesamt: 1572 Seiten (im Jahr 7371 Seiten)

Juni 

  1. Mord erster Klasse (Ein Fall für Wells & Wong) - Robin Stevens (288 Seiten)
  2. Das Leben fällt wohin es will - Petra Hülsmann (Hörbuch)
  3. Verlasse mich nicht - Marah Woolf (464 Seiten)
  4. No going back - Stephanie Monahan (336 Seiten) (Bis hier Weltenbummler)
  5. Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann (576 Seiten) 
 Insgesamt: 1664 Seiten (im Jahr 9035 Seiten)

 Juli

  1. Step by Step - Verena Bachmann (209 Seiten) 5*****
  2. Auf den ersten Blick verzaubert - Sonja Kaiblinger (320 Seiten) 5*****
  3. Sommer in New York - Carolyn Mackler (208 Seiten) 4****
  4. Zimt & ewig - Dagmar Bach (400 Seiten) 5*****
  5. Nova und Avon - Avons Rückkehr - Tanja Voosen (320 Seiten) 4****
  6. Verfluchte Wünsche - Carina Mueller (267 Seiten) 2,5***
Insgesamt: 1516 Seiten (im Jahr 10551 Seiten)

August

  1. Die Pferde von Eldenau - Mähnen im Wind - Teresa Czerny (304 Seiten) 5*****
  2. Nur noch ein einziges Mal - Colleen Hoover (416 Seiten)
Insgesamt: 720 Seiten (im Jahr 11271 Seiten)
 

September

  1. Beim zweiten Kuss verwechselt - Sonja Kaiblinger (320 Seiten) 4****
  2. Worte, die leuchten wie Sterne - Brigid Kemmerer (365 Seiten) 5*****
  3. Eine Woche voller Montage - Jessica Brody (448 Seiten)
  4. Zurück ins Leben geliebt - Colleen Hoover (368 Seiten)
  5. Liebe kennt keinen Plan - Amelie Murmann (246 Seiten)
Insgesamt: 1747 Seiten (im Jahr 13018 Seiten)
 

Oktober

  1. Wilde Horde - Die Pferde im Wald - Katrin Tempel (272 Seiten) 4,5*****
  2. Nur um dich lächeln zu sehen - Emery Lord (353 Seiten) 4****
  3. Blutsschwestern (Vampire Academy) - Richelle Mead (304 Seiten) 4****
 Insgesamt: 929 Seiten (im Jahr 13947 Seiten)

November

  1. Blaues Blut (Vampire Academy) - Richelle Mead (304 Seiten)
  2. Feuerwerk mit Todesfolge (Ein Fall für Wells & Wong) - Robin Stevens (288 Seiten)
  3. Die Penderwicks zu Hause - Jeanne Birdsall (320 Seiten) 5*****
  4. All I want for Christmas - Julia K. Stein (340 Seiten) 4****
Insgesamt: 1252 Seiten (im Jahr 15199 Seiten)
 

Dezember

  1. Merit und das Glück im Sommerwind - Martina Sahler/Heiko Wolz (240 Seiten) 4****
  2. Nichts ist gut. Ohne dich. - Lea Coplin (352 Seiten) 
  3. Zimt & Verwünscht - Dagmar Bach (224 Seiten)  
 Insgesamt: 816 Seiten (im Jahr 16015 Seiten)
 
 
 
💓💓💓 
 
Mal sehen, welche Bücher 2019 gelesen werden. 
 

Donnerstag, 3. Januar 2019

Top Ten Thursday #78 (Buchhighlights 2018)

 
Bei Weltenwanderer findet der Top Ten Thursday statt. Jede Woche mit einem anderen Thema. Diese Woche geht es um:
Deine 10 besten Buchhighlights aus 2018 
 
 29548788Eine Woche voller Montage400946523486202432187229Mord erster Klasse: der dritte Fall für Wells & Wong (Murder Most Unladylike Mysteries, #3)349583143860590239702642 

Mein absolutes Highlight war: Der Himmel in deinen Worten. Danach folgen: Alles, was ich sehe und "Eine Woche voller Montage".
 
Die Pferde von Eldenau ist meine größte Neuentdeckung und ein Muss für jeden Pferdegeschichtenfan.
 
Die Zimt-Reihe gehört zu meinen Lieblingen und Teil drei konnte mich als Abschluss überzeugen. 

No going back hat eine tolle Grundidee und obwohl ich nicht alles mochte, war es ein besonderes Buch in dem Genre.

Von der Detektei Well & Wong habe ich die ersten vier Teile gelesen und fande sie alle richtig toll.

Auch die Verzaubert-Reihe von Sonja Kaiblinger war total lustig und gut durchdacht.

Als einzigen Thriller habe ich: Wenn sie mich finden gelesen.
2019 erscheint hoffentlich das Finale, denn ich bin unendlich gespannt wie die Flucht von Casey ausgeht. 

Welche Buchhighlights gab es denn 2018 bei Euch?
 
 

Montag, 31. Dezember 2018

Jahresrückblick 2018

Hallo zusammen,

nun ist das Jahr 2018 schon wieder zu Ende. Dieses Jahr habe ich weniger gelesen und noch weniger rezensiert als im Jahr zuvor. Manchmal passte es zeitlich einfach nicht. Trotzdem habe ich ca. 50 Bücher gelesen.


 ⭐⭐⭐⭐⭐

Davon habe ich drei Bücher ganz besonders geliebt:

 Der Himmel in deinen Worten2954878830177864 

Schon im März war für mich klar, dass Der Himmel in deinen Worten ein heißer Kandidat für mein Jahresbuchhighlight wird. Juliet und Declan haben mich mit ihren Erlebnissen berührt, wie kein anderes Buch und ihre Liebesgeschichte war einfach wundervoll.

zur Rezi: Klick!

Alles, was ich sehe hat mich ebenfalls umgehauen. Ich mochte die Hauptcharaktere total gerne und habe mit ihnen gelitten und gelacht. 

zur Rezi: Klick!

Eine Woche voller Montage erinnert an: Und täglich grüßt das Murmeltier. Zwar war die Idee, dass jemand denselben Tag immer wieder erlebt nicht neu, aber ihn mit Ellie zu erleben war einmalig. Es war lustig, tragisch, zum fremdschämen, aber immer klug und witzig. Ein echter Geheimtipp. 

⭐⭐⭐⭐⭐
 

Meine liebste Buchreihe:

 Ich habe dieses Jahr einige tolle Buchreihen (fertig) gelesen. Darunter die Summer Girls,  Die Verzaubert-Reihe von Sonja Kaiblinger oder auch die Zimt-Trilogie von Dagmar Bach. Doch am besten hat mir die Detektei Wells & Wong gefallen, von denen ich die ersten vier Bände gelesen habe.

30816374http://www.knesebeck-verlag.de/_cover_media/1000h/9783957280534.jpghttp://www.knesebeck-verlag.de/_cover_media/1000h/9783957280541.jpg

Meine Rezi zu Mord ist nichts für junge Damen -> Klick!

Meine Rezi zu Teestunde mit Todesfall -> Klick

Meine Rezi zu Mord erster Klasse -> Klick!


⭐⭐⭐⭐⭐

 

Entäuscht von:

 

260466813144662131181235 

Die ersten beiden Teile der Royal- Reihe waren noch ganz gut, aber dieser dritte Teil dreht sich einfach nur im Kreis und es passiert rein gar nichts. Tanya fliegt alles zu, dabei will sie ja gar nicht Königin werden. Philipp verhält sich wie der letzte Mensch, aber sie verzeiht ihm trotzdem alles. Nee, nee. Vielleicht lese ich irgendwann mal weiter, aber erstmal habe ich genug. 

Der erste Teil der Broken hearts- Reihe fand ich ziemlich gut, doch Teil 2 war einfach nichts für mich. Harlow lebt obdachlos im Wald und Beck, der immer nur One-Night-Stands hat, will sie retten und stellt sie in seiner Firma ein. Irgendwie konnte mich die Story nicht überzeugen.  

Tja, ich weiß, dass alle Colleen Hoover und ihre Bücher total lieben, aber ich werde nicht so richtig mit ihnen warm. Zurück ins Leben geliebt war der absolute Tiefschlag. Tate und Miles liegen eigentlich nur zusammen im Bett und stoßen sich ansonsten weg. Über ihre Probleme reden sie nicht und am Ende ist dann alles gut. Nein danke.  
 

⭐⭐⭐⭐⭐

 

Beste Neuentdeckung:

Mähnen im Wind (Die Pferde von Eldenau, #1) 

Therea Czerny konnte mich mit ihren Hauptfiguren Frida und Jannis komplett überzeugen. Sie sind authentisch, weil sie Fehler machen, aber ihr Herz am richtigen Platz haben, auch wenn sie sich manchmal selbst im Weg stehen.

zur Rezi: Klick!

Im Januar 2019 erscheint der zweite Teil der Reihe und ich bin schon sehr gespannt.

 

⭐⭐⭐⭐⭐

 

Beste Charaktere:

30519435 

Gemma und Kate retten nicht nur eine komplette Kuhherde, sondern bringen auch die Menschen in einer ärmlichen Gegend wieder zusammen. Absoluter Heldenstatus!

zur Rezi: Klick!

⭐⭐⭐⭐⭐

 

Emotionen Pur:

37765604 

Vivi hat ein einnehmendes Wesen und die verücktesten Ideen, jedenfalls wenn sie manisch ist. Fällt sie in die depressive Phase dann ist alles ganz anders. Als sie Jonah und seine Geschwister kennenlernt, helfen sie sich über den Sommer.
Ein Buch mit allen Emotionen die es gibt. Große Freude, Tränen, Angst, Eifersucht und die große Liebe mit Enttäuschung und Verletzungen. 

zur Rezi: Klick!


⭐⭐⭐⭐⭐

 

Bestes Cover:

31934124 


⭐⭐⭐⭐⭐

 

Bester Kuss:

 36508641 

Rev und Emma auf der Wiese: Einfach wow!

 

⭐⭐⭐⭐⭐

 

Unvollendet:

299708062739065322010859

Drei Bücher nehme ich angefangen mit ins neue Jahr um sie hoffentlich bald zu beenden.
 

⭐⭐⭐⭐⭐

Und auf dem Blog?

Die beliebtesten Rezensionen waren:



SUB:

Stand 01.01.2018 = 292 Bücher
Stand 31.03.2018 = 294 Bücher
Stand 30.06.2018 = 326 Bücher
Stand 30.09.2018 = 346 Bücher
Stand 31.12.2018 = 330 Bücher 

Richtig erfolgreich war mein SUB Abbau nicht, was vor allen daran lag, dass ich angefangen habe alle Bücher aus dem Königskinder Verlag zu sammeln. Doch 2019 werde ich wirklich angreifen :-). Ehrlich! (haha!)

 

⭐⭐⭐⭐⭐

 

Gute Vorsätze:

Mehr lesen, SUB Abbau und mehr kommentieren!
Habe ich noch was vergessen?

Wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Andrea 

Sonntag, 30. Dezember 2018

Rezension: Zimt & verwünscht von Dagmar Bach

Titel: Zimt & verwünscht
Autorin: Dagmar Bach
Seitenanzahl: 224 Seiten
Genre: Jugendbuch ab 12 J.
Reihe: Sequel/ Teil 4
Preis: 14,99 EUR
ISBN: 978-3-7373-4152-3
Verlag: Fischer KJB
Erschienen am 12.12.2018
www.fischerverlage.de 

Klappentext:

Diesmal ereilt Vicky der typische Zimtduft, der ihre Sprünge in ein Paralleluniversum stets ankündigt, zu einem besonders ungünstigen Moment: in der U-Bahn, und zwar kurz bevor sie eigentlich aussteigen muss! Mist! Mitten in der Großstadt und zu allem Überfluss noch ohne Handy verliert Vicky ihre Clique – und landet in der bescheuertsten Parallellebenvariante, die man sich nur vorstellen kann: in einem anstrengenden Schwimmwettkampf, bei dem alle Erwartungen auf ihr liegen, umgeben von lauter Zicken und ohne eine Spur von ihrer besten Freundin Pauline oder ihrem Freund Konstantin. Während Vicky in dem einen Universum, so gut es geht, den Platz von Parallel-Vicky auszufüllen versucht, schlägt sie sich im anderen Universum alleine und handylos durch die Stadt. Und macht dabei eine überraschende Bekanntschaft.

Meine Meinung:

Überrascht (weil es doch schon ein Ende gab), aber glücklich (schließlich geht es doch immer weiter) habe ich das neue Zimt Buch angefangen zu lesen. Im Buch erklärt die Autorin weshalb sie nach dem Ende der Trilogie noch weitergeschrieben hat.

Es fiel mir leicht in die Geschichte einzutauchen. Vicky und ihre Freunde sind auf den Weg in die Großstadt, um dort einen schönen Shoppingtag zu verbringen. Als sie in die U-Bahn steigen, passiert es: Zimtschneckengeruch. Und plötzlich ist Vicky wieder mal in eine Parallelwelt gesprungen. Dort muss sie alles geben, um ihr anderes Ich nicht zu blamieren. Als sie zurückspringt, ist sie jedoch ganz allein in der großen Stadt, ohne Orientierung und Handy.

Doch dann lernt sie Lina kennen, die total nett, aber auch etwas schräg ist. Was für Geheimnisse hat das blonde Mädchen mit dem seltsamen Tanzstil?

Geschickt flechtet die Autorin ihre nächste Buchidee in Vickys Zimtgeschichte hinein. So entsteht eine Crossover-Folge, die neugierig auf die neue Glück-Reihe macht, die im Jahr 2019 erscheinen wird.

Gerade als es richtig spannend und total romantisch wird, ist jedoch Schluss. Nach 150 Seiten ist Zimt& Verwünscht zu Ende und hat mich etwas überrascht zurückgelassen. Es war total super und genial, aber einfach viel zu kurz. Ich hatte einfach mit einem kompletten Buch gerechnet und nicht nur mit einer Kurzgeschichte.  

Glück und los!
Erscheint am 26.06.2019
Danach folgt eine Leseprobe zu Glück & Los und man kann in zwei Kapiteln einen Einblick über Lina und ihre Patchworkfamilie bekommen.

Auf den letzten 30 Seiten geht es dann nochmal in einem Bonuskapitel zu Vicky und Konstantin und einer Ostereiersuche zurück. 

Unterm Strich hat es großen Spaß gemacht noch mehr über Vicky und Konstantin zu lesen. Ein schöner Bonus war der Epilog aus Konstantins Sicht. Auch die neue Parallelwelt war spannend, da Vicky dort in einem ganz anderen Umfeld lebt.
Der Schreibstil ist wie gewohnt humorvoll, romantisch und süß wie Zucker. Jedoch fühle ich mich auch etwas getäuscht, denn das Buch ist eher eine Marketingstrategie um die neue Glück-Reihe vorzustellen. Für knapp 15 Euro "nur" eine Kurzgeschichte + Leseprobe zu erhalten, wenn das Buch laut Klappentext eher ein neues Buch verspricht, dann ist das etwas Augenwischerei. Das konnte auch das Bonuskapitel nicht ändern.  

Jedoch fand ich das Buch trotzdem richtig super und würde es jedem Fan der Zimt-Trilogie empfehlen

Fazit:

Was als tolles Sequel der Zimt Trilogie beginnt, ist am Ende ein Crossover und geschickte Marketingstrategie, um die neue Glücks-Reihe der Autorin im nächsten Jahr vorzustellen. Fans der Zimt-Reihe kommen trotzdem auf ihre Kosten. Es sollte einem nur bewusst sein, dass es sich weniger um eine zusammenhängende Geschichte, als um zwei Kurzgeschichten und eine Leseprobe handelt. Wen das nicht stört, der sollte zugreifen und wieder mit Vicky und Konstantin durch die Welten springen. 
Lesetipp: Nur für Fans!

Reihe:



Autorin:

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München. (Quelle: Verlag)

Samstag, 29. Dezember 2018

Heiß ersehnte Carlsen Neuerscheinung 2019 (#Carlsentastisches2019)



Im Rahmen der Carlsen Challenge 2018 möchte ich euch meine heiß ersehnte Neuerscheinung für das Jahr 2019 aus dem Carlsen Verlag vorstellen.

Zur Zeit lese ich die Reihe über die Penderwick- Schwestern und finde es deshalb klasse, dass am 31.05.2019 der fünfte Teil veröffentlicht wird.

Er heißt: Die Penderwicks im Glück.

 

Inhalt:
Endlich geht die Geschichte der Penderwick-Geschwister weiter.  
Es ist wieder Sommer auf Arundel und alle Penderwicks sind zusammengekommen, um Rosalinds Hochzeit zu feiern. Aber bevor es soweit ist, müssen noch die Kleider fertig genäht, ein Film mit Schafen und Außerirdischen gedreht und vor allem muss Mrs Tifton vom Grundstück verjagt werden. Doch wer die Penderwicks kennt, weiß, dass solche Kleinigkeiten sie nicht aus der Ruhe bringen können. Und am Ende wartet auf alle ein rauschendes Fest.
Ein warmherziges, liebevolles Kinderbuch, das ganz eindeutig das Zeug zu einem Klassiker hat.
(Quelle: Carlsen Verlag)

♛♛♛♛♛ 

Reihe:

2874928132802281659005226047677


♛♛♛♛♛

Habt ihr auch schon Bücher auf die ihr euch freut?

♛♛♛♛♛
 
Der Beitrag enthält unentgeltliche Werbung durch Links

Sonntag, 23. Dezember 2018

Mein Carlsen-Jahresrückblick (Aktion: #CarlsenChallenge2018)

Heute gibt es im Rahmen der Carlsen Challenge meinen persönlichen Jahresrückblick.

Ich habe dieses Jahr ca. 50 Bücher gelesen und davon immerhin fast die Hälfte aus dem Carlsen Verlag. 

♛♛♛♛♛

Wie viele Carlsen Bücher habt ihr 2018 gelesen?

30846215Ein Leben aus Glas (Royal, #1)Ein Schloss aus Alabaster (Royal, #3)30519435295437971788199627268680

21 Stück

♛♛♛♛♛ 

  Wie viele Seiten ergibt das insgesamt in 2018?

5720 Seiten

♛♛♛♛♛ 

  Wie viele von euren gelesenen Carlsen Büchern habt ihr rezensiert?

Immerhin 18 Stück. Ich hätte gerne mehr geschafft, aber manchmal passte es einfach zeitlich nicht. 

  1. Matilda und die Sommersonneninsel - Martina Sahler/Heiko Wolz (256 Seiten) 5*****
  2. Royal: Ein Leben aus Glas - Valentina Fast (235 Seiten) 4****
  3. Royal: Ein Königreich aus Seide - Valentina Fast (224 Seiten) 3***
  4. Emmy und die perfekte Welle - Martina Sahler/Heiko Wolz (240 Seiten) 5*****
  5. Das Reh der Baronesse - Jennifer Alice Jager (260 Seiten) 4**** 
  6. Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse - Megan Fraser (384 Seiten) 4*** 
  7. Die Penderwicks - Jeanne Birdsall (285 Seiten) 5*****
  8. Royal: Ein Schloss aus Alabaster - Valentina Fast (218 Seiten) 2**
  9. Cornwall College: Wem kann Cara trauen? - Annika Harper (320 Seiten) 3,5***
  10. Milchmädchen - G.R. Gremin (272 Seiten) 5*****
  11. Alles, was ich sehe - Marci Lyn Curtis (432 Seiten) 5*****
  12. Die Nacht gehört dem Drachen - Alexia Casale (320 Seiten) 3***
  13. Die Kurzhosengang - Victor Caspak & Yves Lanois (192 Seiten) 5*****
  14. Step by Step - Verena Bachmann (209 Seiten) 5*****
  15. Sommer in New York - Carolyn Mackler (208 Seiten) 4****
  16. Nova und Avon - Avons Rückkehr - Tanja Voosen (320 Seiten) 4****
  17. Verfluchte Wünsche - Carina Mueller (267 Seiten) 2,5***
  18. Liebe kennt keinen Plan - Amelie Murmann (246 Seiten) 4****
  19. Wilde Horde - Die Pferde im Wald - Katrin Tempel (272 Seiten) 4,5*****
  20. Die Penderwicks zu Hause - Jeanne Birdsall (320 Seiten) 5*****
  21. Merit und das Glück im Sommerwind - Martina Sahler/Heiko Wolz (240 Seiten) 4****


♛♛♛♛♛ 

  Was war der Durchschnitt eurer Carlsen Rezensionen?

4 Sterne, ich hatte zwar einige Highlights, aber leider auch einige Geschichten die mich gelangweilt haben.

♛♛♛♛♛ 

  Welches Carlsen Buch war euer Jahres Highlight?

29543797 

Hier passte von Anfang bis Ende alles. Ich mochte die Charaktere und fand die Geschichte und Entwicklung einfach zauberhaft. 

♛♛♛♛♛ 

  Von welchem Carlsen Buch hattet ihr mehr erwartet?

Also die Royal Reihe hat mich irgendwann fertig gemacht. Der erste Teil war noch unterhaltsam, aber bei Teil zwei und drei drehte es sich einfach nur noch im Kreis und ich hatte bei den guten Meinungen einfach mehr erwartet. Keine Ahnung, ob ich die Reihe jemals weiterlesen werde. Klar, wüsste ich gerne wer der Prinz ist, aber wenn sich die Spannung nicht langsam steigert, möchte ich nicht noch drei Bände auf die Auflösung warten.

♛♛♛♛♛ 

  Welche Carlsen Challenge Aufgabe hat euch am besten gefallen?

Ich mochte die Aufgabe mit dem sommerlichen Bild. Insgesamt fand ich es schön, dass Fotos für Instagram oder Facebook vorbereitet werden sollten. Da war Kreativität gefragt und es war interessant wie es umgesetzt wurde.

♛♛♛♛♛ 

  Was war eure liebste Sonderaktion?

Also die WM-Aufgabe fand ich klasse, aber auch dieser Jahresrückblick war nochmal toll als Erinnerung.

♛♛♛♛♛ 

  Wollt ihr noch irgendetwas los werden

Die Challenge hat großen Spaß gemacht. Wahnsinn wieviel von einigen Teilnehmern gelesen und rezensiert wurde. Aber auch die Durchführung war super gut.
♛♛♛♛♛ 

Ich wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.
Andrea
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...