Montag, 2. Februar 2015

Aktion Stempeln (Rückblick Februar 2013)

 

Dieses ist eine Aktion, die derzeitig von Favolas Lesestoff weitergeführt wird.
Ziel des ganzen ist es, einen Rückblick auf vergange Jahre und ihre Bücher zu werfen. Sind die gelesenen Bücher immer noch präsent?
Ich werfe einen Blick auf den Februar 2013:



Amy on the Summer Road von Morgan Matson ist mir immer noch im Kopf geblieben. Ich habe das Buch geliebt und in dem Sommer selbst einen kleinen Road Trip gemacht :-). Ich kann mich noch an ganz viele tolle Szenen aus dem Buch erinnern: Sockenrutschen bei WallMart oder Mitternachtspicknick auf dem Golfplatz....







Auch Zwischen Jetzt und Immer von Sarah Dessen ist mir noch positiv im Gedächtnis geblieben. Ich habe sehr mit Macy gelitten und mich gefreut, als sie echte Freunde bei Delia und ihrem Wish-Catering gefunden hat. Die Unterhaltungen zwischen Wes und Macy waren so toll geschrieben, dass ich danach gleich noch mehr Bücher der Autorin lesen musste...






Flying Moon von Katrin Bongard war eines meiner ersten Bücher die ich als E-Book gelesen habe. Die Autorin hat einen ganz besonderen Schreibstil, der einerseits irgendwie distanziert wirkt, aber anderseits eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Außerdem merkte man an dem Aufbau des Buches, dass sie Erfahrung im Filmgeschäft hat, denn man erfährt sehr viele Details über das Filmset und den Dreh. Die Liebesgeschichte fande ich jetzt nicht so toll und auch der ständige Drogenkonsum (Kiffen gehörte irgendwie zum guten Ton!), aber trotzdem weiß ich noch fast alles.





Someone like you war gleich das nächste Buch von Sarah Dessen, dass ich gelesen habe. Es handelte von zwei besten Freundinnen, von denen die eine Schwanger wird und ihr Freund tragischerweise einen Tag später ums Leben kommt. Das Buch wird allerdings von dem anderen Mädchen erzählt, die versucht mit der Situation umzugehen. Ein ganz tolles Buch über eine Teenagerschwangerschaft, mal aus der Sicht einer anderen Person, die aber auch sehr davon betroffen ist....






Als nächstes E-Book habe ich Nachhilfe in Erster Liebe von Anja Massoth gelesen und ich weiß noch, dass ich die Hauptprotagonistin total unglaubwürdig fand. Sie wirkte total altbacken und nicht wie 13. Außerdem hat die Autorin versucht jugendlich "rüber zu kommen" und das wirkte total gestellt. Würde das Buch nicht unbedingt weiterempfehlen.






Ich finde die Aktion echt toll und werde jetzt öfter mitmachen. Könnt ihr Euch noch an die Bücher vor zwei Jahren erinnern?


Kommentare:

  1. Hey,
    das ist wirklich eine schöne Aktion! Ich muss mal überlegen, welche Bücher ich 2013 gelesen habe.
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emmi,

      ich führe zum Glück schon seit langem eine Liste, sonst hätte ich es auch gar nicht mehr zeitlich zuorndnen können. Ich bin immer noch erstaunt, wie viel ich von den einzelnen Bücher noch weiß. Das ist nicht immer so. :-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Huhu Andrea,

    das ist doch mal echt eine super Bilanz =)
    Ich glaube "Amy on the summer road" möchte ich auch lesen. Das klingt ja toll =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      das solltest Du machen. Es ist eines meiner Lieblingsbücher. "Vergiss den Sommer nicht" von Morgan Matson hat mir auch sehr gut gefallen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.