Dienstag, 10. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #35 (Flügelschläge in der Nacht)

http://3.bp.blogspot.com/-xidqIkw9MpU/U_O9IIQVUmI/AAAAAAAAD2E/JU1wXXy7gqs/s1600/Gemeinsam%2BLesen%2B2.jpg 

Dieses ist eine Gemeinschaftsaktion von 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  
Ich lese "Flügelschläge in der Nacht " von Rebecca Wild und bin bei 62 %.


Inhaltsangabe:
Eben noch ein Rotkehlchen und plötzlich ein Mädchen mit roten Haaren statt rotem Gefieder. Robin versteht die Welt nicht mehr und findet, dass das Leben als kleiner Vogel um einiges besser war. Dabei ahnt sie nicht einmal annähernd, welcher Gefahr sie wirklich ausgesetzt ist. Alle Welt glaubt, sie sei ein Engel. Doch diese dürfte es seit dem großen Krieg gar nicht mehr geben. Und so nehmen nicht zuletzt die herrschsüchtigen Dämonen selbst ihre Spur auf. Nur Dorian, der Junge mit den Haselnussaugen, der so merkwürdige wie wundervolle Gefühle in ihr auslöst, und seine übernatürlich begabte Schwester Emma scheinen Robin helfen zu wollen…




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ein Dämon hielt es wohl für unterhaltsam, meine Schwester zu entführen," knurrte er und ließ ehrlichen Ärger in seiner Stimme mitschwingen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!


Ich lese sonst nicht so gerne reine Fantasystorys, aber diese Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln. In kurzen Kapiteln wechseln sich mehrere Handlungsstränge rasant ab, so dass keine Langeweile aufkommt. Es gibt Engel, Dämonen, Halbblüter und dazwischen ein Rotkehlchen, dass in einen Menschen verwandelt wurde. Warum das alles? Das erfahrt ihr im Buch :-).

4. Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - lest ihr sie gerne oder scheut ihr euch davor? Und warum?

Zur Zeit lese ich lieber kurze Bücher, die schnell auf den Punkt kommen und nicht so anspruchsvoll sind. Das liegt daran, dass ich immer nur kurz Zeit zum lesen habe und viel abgelenkt werde.
Bei den Wälzern habe ich leider schon oft die Erfahrung gemacht, dass die Geschichte sich in Nebensächlichkeiten verliert (z.B. bei Elizabeth George). Es hat mich irgendwann genervt, dass die Hälfte des Buches nichts mit dem Kriminalfall zu tun hatte.
Aber durch die Goldmann Challenge werde ich dieses Jahr bestimmt noch ein paar dicke Bücher lesen. Bin da für alle Tipps offen :-). 

Kommentare:

  1. Guten Morgen (:

    Das Buch muss ich mir unbedingt genauer anschauen. Es klingt total schön und würde auch perfekt zu einer Challenge Aufgabe passen, bei der ich teilnehme :D
    *auf die Wunschliste pack*

    Liebe Grüße, Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ich bin auch wegen einer Challengeaufgabe auf das Buch gestoßen. (Berühmtes Bauwerk im Hintergrund) :-).
      Falls Du Dich auch dafür entscheidest, bin ich auf Deine Meinung gespannt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo, :)
    das Buch habe ich auch schon im Auge. Und wenn du so begeistert bist, obwohl du keine reinen Fantasygeschichten liest, dann ist es umso besser, weil ich Fantasygeschichten liebe.^^
    Wenn die dicken Bücher sich so ziehen, dann ist es auch kein Vergnügen mehr, sie zu lesen. Das passiert bei dünnen Büchern relativ selten. Aber trotzdem lese ich auch gerne dicke Bücher. Ein gesundes Mittelmaß finde ich da sehr passend. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      das Buch ist auf jeden Fall ein toller Fantasyjugendroman. Allerdings sind die Dämonen nicht ganz so böse, wie es manche vielleicht gerne hätten. Aber genau das gefällt mir. Ich mag es halt lieber "nett" :-).
      Wer es blutig und actionreich mag, sollte das Buch dann lieber nicht lesen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hey

    Der Klappentext dieses Buches tönt interessant aber irgendwie wüsste ich jetzt nicht ob es mir gefallen könnte. Bin gespannt auf deine Rezension dazu :)

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Hey Andrea,

    dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht. Ich bin mal auf deine Rezension gespannt.
    Um Wälzer mache ich meistens einen Bogen, da ich es nicht mag, wenn zig Seiten mit unwichtigen Informationen gefüllt sind, nur damit das Buch schön dick wird. :D Aber 2015 muss ich mal wieder einen Wälzer (auch für eine Challenge) lesen und ich bin gespannt, für welches Buch ich mich entscheiden werde. :)

    Viele Lesegrüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emmi,

      genau deshalb mag ich die dicken Bücher meistens auch nicht. Elendiges Geschwafel und/oder Landschaftsbeschreibungen, sowie Nebensächlichkeiten interessieren mich nicht so. Ich mag es gerne wenn die Geschichte auf den Punkt kommt und das ist bei den dicken Büchern meistens nicht der Fall.
      Liebe Grüße
      Andrea

      PS: Dann bin ich auch mal gespannt für welchen Wälzer Du dich entscheidest :-)

      Löschen
  5. Hey~
    Dein aktuelles Buch sagt mir erstmal nix, was aber hier bei Gemeinsam lesen nichts neues ist. Das Cover gefällt mir sehr gut und was du dazu gesagt hast, finde ich auch interessant. Mal sehen, ob ich das mit auf die Wunschliste nehme.
    Ich lege eigentlich keinen großen Wert auf Seitenzahlen, merke aber, dass ich in letzter Zeit eher kürzere Bücher lese und das aus ähnlichen Gründen wie du.
    Aly <3
    Gemeinsam lesen #33

    AntwortenLöschen
  6. Hey Anruba,

    wenn du wirklich tolle dicke Wälzer sucht kann ich da die "Alte Metropole" -Reihe von Christoph Marzi empfehlen. Das sind dicke Wälzer vor denen man definitiv keine Scheu haben muss. Sie lassen sich richtig toll lesen und die Geschichte ist so wunderbar. So genug geschwärmt *seufz*

    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janina,

      danke für den Bücher Tipp. Von dem Autor habe ich "Memory" zu Weihnachten bekommen. Wenn mir das gefällt, dann sehe ich mir die Reihe mal näher an.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Dein aktuelles Buch habe ich geliebt! Ich fand es so süß und witzig. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, das find ich jetzt irgendwie lustig. Ich hab das Buch gerade für eine Freundin von mir gekauft, die bald Geburtstag hat. Ich wollte zwar eigentlich etwas anderes haben, aber das hatte die Buchhandlung im EKZ leider nicht auf Lager. Während mein Freund im Jack Wolfskin Shop verschwunden ist, hab ich aber wenigstens genügend Zeit gehabt, mich nach einer Alternative umzusehen ... Geht es dir auch so, dass du immer Probleme hast, was Gutes zu finden, wenn es genau das, was du willst, nicht gibt? Ich hab jedenfalls immer Riesenprobleme, deswegen war ich dieses Mal echt froh, dass ich nicht so lange suchen musste.

    Liebste Grüße ♥
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria,

      ich verschenke gerne Gutscheine und bekomme die selbst auch. Dann kann derjenige sich selbst sein Lieblingsbuch aussuchen. Ich finde es immer schwer den Geschmack zu treffen...
      Dann hoffe ich mal, dass sich Deine Freundin über das Buch freut. Mir hat es gut gefallen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.