Dienstag, 5. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #47 (Frühstück mit Katze)

http://3.bp.blogspot.com/-xidqIkw9MpU/U_O9IIQVUmI/AAAAAAAAD2E/JU1wXXy7gqs/s1600/Gemeinsam%2BLesen%2B2.jpg 

Dieses ist eine Gemeinschaftsaktion von
Schlunzen-Bücher und
Weltenwanderer
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese "Frühstück mit Katze & Co" von Danielle Hawkins und bin auf Seite 51.
 
Inhaltsangabe: 
Helen McNeal ist mit Leib und Seele Tierärztin. Ihr Alltag besteht aus kalbenden Kühen, lahmenden Pferden und schielenden Katzen. Mark Tipene ist Neuseelands bekanntester Rugbyspieler. Sein durchtrainierter Oberkörper hängt als Poster in jeder Kantine. Trotzdem erkennt Helen ihn nicht, als sie auf einer Party über seine Beine stolpert. Aus unerfindlichen Gründen findet Mark gerade das charmant. Der Beginn einer romantischen Beziehung mit Hindernissen. Aber ob ein begehrtes Sportidol und eine chaotische Tierärztin wirklich zusammenpassen, wissen nur die Sterne. 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?  
Während der zehnminütigen Heimfahrt drehte sich die Unterhaltung um das Wetter, den Super-Rugby-Spielplan und die jeweiligen Vorzüge von Neutrogena - Waschschaum und Erdnussbutter, wenn es darum geht, den Geruch von totem Kalb von den Händen zu bekommen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst! 
Die Geschichte ist bisher echt witzig. Die Tierärztin Helen ist etwas verpeilt, aber total liebenswürdig. Der Humor des Buches trifft genau meinen Geschmack. Ich bin gespannt was die Autorin noch so überraschendes aus dem Hut zaubert.
Außerdem freue ich mich mal auf ein Buch, dass in Neuseeland spielt. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon mal eins gelesen habe, das dort spielte.

4. Könntest du dir dein aktuelles Buch gut als Film vorstellen? Welche Rolle würdest du gerne darin spielen?
Oh ja. Ich könnte mir das Buch perfekt als Film vorstellen, ähnlich wie die Fernsehserie "McLeods Töchter". Das Buch spielt zwar in Neuseeland und nicht in Australien wie die Serie, aber ich stelle mir das Setting genauso vor.
Weite Landschaften, Schafe und ganz viel Farmen überall.
 
Ich würde natürlich Helen spielen :-), aber das liegt daran, dass ich noch nicht so weit gelesen habe, um einen anderen interessanten Charakter kennenzulernen.
Anderseits könnte ich mich gut in der Rolle einer Tierärztin vorstellen. Vor großen Tieren hätte ich keine Angst und ich würde berühmte Sportler auch nicht unbedingt erkennen wenn sie vor mir stehen.

Kommentare:

  1. Hey =)

    Das klingt wirklich nach einer tollen witzigen Lektüre! Das Cover gefällt mir auch total super, eigentlich lese ich so Bücher in der Art ja gar nicht mehr, aber es erinnert mich ein ganz kleines bisschen an die Serie Doc meets Dorf, die es mal kurzzeitig auf RTL gab :P

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  2. moin,
    das Buch klingt ja lustig. Was für eine kombination: Tierärztin und Rugbyspieler.... Ich kenne nur ersnthafte bücher aus neuseeland, Problembücher wo es um kulturelle Schwierigkeiten geht. Etwas lustiges wäre mal eine tolle Abwechslung.

    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt. Bewusst habe ich glaube ich auch noch nichts gelesen, was in Neuseeland spielt. Aber Rugby-Spieler sind grundsätzlich nicht verkehrt. Hoffentlich spielt er nicht First Row, dann sieht er aus wie eine Schrankwand. Ich mag Rugby, ich mag Katzen, ich mag witzige Liebesromane...könnte was für mich sein. Aber *auf die Finger klopf* ich will ja bekanntermaßen SuB-Abbau betreiben!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    das Buch klingt wirklich toll :) EInen berühmten Sportler würde ich wohl auch nie und nimmer erkennen :D
    Ach Neuseeland passt doch perfekt, wenn ich da an die Settings von Der Herr der Ringe denke *schmacht* das ist unbedingt noch eins meiner Traumreiseziele im Leben :)

    Bin auch schon sehr auf deine Rezi zum Buch gespannt.

    LG und viel Spaß noch beim lesen ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo.

    Oh, das Cover deiner aktuellen Lektüre ist ja mal toll.

    Vom setting her klingt es wirklich gut, würde mir sicher auch gefallen.
    McLeods Töchter kenne ich gar nicht ^^ Schaue aber auch nicht allzu viel TV.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Das Buch hat mir richtig gut gefallen, was für mich eine Überraschung war, weil ich Bücher über Sportler normal nicht sooooooo mag...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Hi Andrea

    Von deiner aktuellen Lektüre habe ich bisher weder etwas gehört noch gesehen, doch ich muss zugeben, dass es wirklich sehr unterhaltsam tönt. Mich reizen auch immer Bücher, die in anderen Länder spielen und ich kann mich gar nicht erinnern, literarisch einmal in Neuseeland gewesen zu sein.

    lg Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...