Samstag, 5. Juli 2014

SuB am Samstag #2

Nina von Frau Hauptsachebunt, hat diese Aktion ins Leben gerufen, an der ich mich gern beteiligen möchte. Es gibt einfach viel zu tolle Bücher auf dem SUB, die leider manchmal viel zu lange dort herum liegen. Manche schon ziemlich lange, manche weniger lange. Vielleicht gibt es aber Bücher, die nicht mehr warten sollen und die man am besten sofort lesen sollte. Genau das beantwortet der SuB am Samstag. Heute möchte ich drei Bücher aus dem rororo Verlag vorstellen. www.rororo.de






1) "Das wird ein bisschen wehtun" von Stefan Schwarz
Inhalt: Als Max eines Nachts aufs Klo muss, sitzt da schon wer und sagt nur: «Hi!» Es ist Naddi, die entsetzlich distanzgeminderte erste Freundin von Sohn Konrad. Naddi liebt Kinder und will selbst möglichst viele. Der achtzehnjährige Konrad ist ihr erotisch vollkommen ausgeliefert – für Max Zeit zu handeln! Nur leider hat er keine. Allabendlich muss er seinen alten Herrn, Pflegestufe zwei, ins Bett bugsieren. Seine besten Jahre hatte Max sich anders vorgestellt. Und dann passiert auch noch die Sache mit der reizvollen türkischen Kollegin im Fahrstuhl… Lebensprall, komisch, und ein bisschen weise – ein hinreißender Roman über Glück und Grauen des Familienlebens.






2) "An den Ufern des goldenen Flusses" von Isabel Beto
Inhalt: Fluss der Sehnsucht. 1815: Ein Sturm tobt vor der Küste Venezuelas. Auf der Seuten Deern bangen Janna Sievers und ihr Verlobter Reinmar um ihr Leben. Ihr Ziel: die Stadt Angostura, wo sie mit einer Pferdezucht ihr Glück machen wollen. Zu Hause in Hamburg hat Janna immer mit wohligem Schaudern von den Abenteuern des schiffbrüchigen Robinson Crusoe gelesen. Dass sie sein Schicksal einmal teilen würde, hätte sie nie gedacht – bis sie allein an der Küste des fremden Kontinents strandet. Sie ist auf die Hilfe des wortkargen Halb-Indios Arturo angewiesen, um nach Angostura zu gelangen. Dort hofft sie, Reinmar wiederzufinden. Doch Arturo hat sein eigenes Ziel: den Goldschatz eines sagenumwobenen Inkakönigs an den Quellen des Orinocos. Auf einer schicksalhaften Flussfahrt wird sich Jannas Leben für immer verändern ...





3) "Sie dürfen die Torte jetzt küssen" von Holly McQueen
Inhalt: Isabel, seit kurzem Hochzeitsplanerin, liebt ihren Job. Bis ihr ein kleines Malheur passiert: Sie vertauscht am Tag der Trauung zwei Bräute und schickt diese in die falschen Kirchen. Das Aus für Isabels Karriere? Mitnichten! Kurzerhand macht sie sich selbständig, und die ersten Kunden, ein Promi-Pärchen, lassen zum Glück nicht lange auf sich warten. Nur Isabels eigene Hochzeit steht noch in den Sternen – bis sie eines Tages in der Wohnung ihres Freundes einen zauberhaften Ring findet. Doch statt ihr einen Antrag zu machen, redet Will nur vom gemeinsamen Bausparvertrag. Und wieso taucht der Ring plötzlich am Finger von Isabels bester Freundin Lara auf?

Auf das Buch von Isabel Beto habe ich so gar keine Lust, da mir "Die Bucht des grünen Mondes"  nicht gefallen hat. Mal schauen, ob ich es doch noch irgendwann lese. 

Liebe Grüße
Andrea 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung.