Dienstag, 29. Juli 2014

Gemeinsam Lesen #10 (Möhrchenprinz)

http://www.asaviels.blogspot.de/
Willst du mit uns lesen? Dann klicke auf das Bild für weitere Infos!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Möhrchenprinz von Jutta Profijt und bin auf Seite 42.

Inhaltsangabe: 
Endlich ergattert Leonie (26) einen Job – als Produktmanagerin bei einer Fleischgroßhandlung. Dort soll sie eine Marketingkampagne für exotisches Wildfleisch entwickeln. Nicht cool, aber profitabel. Und der attraktive Juniorchef ist auch nicht zu verachten.Ihr Bruder Daniel (34) sitzt auf der Karriereleiter schon weiter oben: Big Business, Big Money und er immer dabei. Da verliebt er sich unsterblich in Svenja, die sich zur Selbstfindung in ein indisches Kloster verabschiedet. Ihr zuliebe ist Daniel bereit, seinem bisherigen Leben abzuschwören.Während Leonie in der Mühle eines kräftezehrenden Büroalltags steckt, entschleunigt Daniel bewusst, kauft nur noch Bio, kündigt Job und Luxusapartment und nervt alle. Als er sich Ökoaktivisten anschließt, die besonders Leonies Arbeitgeber ins Visier nehmen, geraten die Geschwister ernsthaft aneinander!

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Mehr als fünftausend darf keiner killen." (Vermerk: Schweine!)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Der Titel des Buches hat mich sofort angesprochen und der Klappentext dann erst Recht:
"Liebe in Zeiten der Energiesparlampe", Ökoaktivisten gegen Fleischgroßhandlung. Das alles in einem (hoffentlich) lustigen und unterhaltsamen Frauenroman verpackt. Das muss ich einfach lesen.
Es ist mein erstes Buch von Jutta Profijt, aber ich habe mir bereits ein anderes Werk "Schmutzengel" zugelegt, denn ihr Schreibstil ist toll.

4. Wir haben Sommer, mal mit Sonne, mal mit Regen. 
Welches Wetter herrscht gerade in deinem aktuellen Buch? 


Bisher hat die Autorin noch nichts über das Wetter geschrieben, aber wir haben Februar und das Buch spielt in Düsseldorf. Ich stelle es mir daher kalt und nass oder verschneit vor.



Kommentare:

  1. Hi =)

    Oh, das klingt nach einer perfekten und unterhaltsamen Sommerlektüre, auch wenn ich das Buch und die Autorin nicht kenne.

    Wünsche Dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Der Titel und das Cover sind wirklich ein Hingucker, hört sich witzig an - für mich wäre es allerdings nichts ^^
    Wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      nachdem ich das Buch jetzt fast durch habe, sind meine Reaktionen leider nicht mehr positiv. Die Charaktere sind viel zu übertrieben. Ein bißchen Bio und Öko ist ja gut, aber hier ist alles too much. Manchmal reichen ein witziger Titel und ein nettes Cover eben nicht...
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Huhu Andrea,
    mein erster Gedanke war "OMG da werde ich wieder zum Vegetarier", denn ich reagiere auf derartige Berichte total sensibel! Aber es ist schön zu sehen, dass derartige Themen auch mal in Büchern verarbeitet werden!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Du hast Recht. In dem Buch geht es auch um den Import von afrikanischen Wildfleisch von Antilopen etc. Da sollte man sich wirklich überlegen, wo die Grenze ist. Ich habe mir jedenfalls gleich mal eine Gemüsesuppe für das Wochenende gekocht :-).
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...