Mittwoch, 3. Januar 2018

Monatsrückblick Dezember 2017

Hallo zusammen,

im Dezember habe ich eine kleine Blogpause eingelegt um mich der Weihnachtsstimmung hinzugeben :-).
Drei Bücher habe ich fertig gelesen. Angefangen habe ich noch Die silberne Königin. Nach meiner anfänglichen Begeisterung hänge ich jetzt im Mittelteil fest und habe gerade keine große Lust weiterzulesen. Schade eigentlich. 
 
Meine Goodreads-Challenge habe ich auch nicht ganz geschafft. Ich hatte mir 77 Bücher vorgenommen, aber nur 68 gelesen. Naja, kein Grund traurig zu sein :-). Neues Jahr, neue Bücher!
 
Wer mehr über mein Buchjahr erfahren möchte, kann gerne bei meinem Jahresrückblick vorbeischauen: Klick!
 
Meine Vorsätze für 2018 sind einfach: Der SUB muss kleiner werden. Komme was wolle. Zur Motivation habe ich mich wieder bei ein paar Challenges angemeldet. Vielleicht hilft es ja.
♯♯♯

Fertig gelesen habe ich diese Schätze:

362717083636516329882385

Lockwood & Co. war ein toller Abschluss der Reihe. Ich bin echt traurig, dass es jetzt vorbei sein soll und kann es gar nicht glauben. Der Autor hat nochmal alles gegeben und uns fast alle Fragen beantwortet. Auf jeden Fall mein Monatshighlight. 

  Ein Weihnachtsmärchen in Kanada war eine tolle Einstimmung auf die winterliche Jahreszeit. Zwar passiert nicht so viel, aber mir hat es trotzdem gefallen. Das Buch punktet definitiv mit den Landschaftsbeschreibungen des verschneiten Kanada.

Heat of the moment war ziemlich witzig. Hauptperson Lyla ist zwar echt neurotisch, was anstrengend sein kann, aber mich hat es gut unterhalten. Sie macht sich einen Kopf um alles und jeden und gerät auf der Abschlussfahrt in ein Gefühlschaos, als sie sich plötzlich zu ihrem Mitschüler Beckett hingezogen fühlt und nicht mehr zu ihrem festen Freund.  Außerdem geht es noch um ihre zwei ehemaligen besten Freundinnen mit denen sich Lyla ein Zimmer teilen muss und die die Hauptrollen in den Folgebänden spielen. Kann man echt lesen.
 
 ♯♯♯
 

  1. Das grauenvolle Grab - Jonathan Stroud (512 Seiten) 5*****
  2. Ein Weihnachtsmärchen in Kanada - Lara Hill (352 Seiten) 4****
  3. Heat of the moment - Lauren Barnholdt (352 Seiten) 4****
Insgesamt: 1216 Seiten (im Jahr 24081 Seiten)
 
♯♯♯
 
Im Fernsehen verfolge ich momentan die alte Serie Dawsons Creek und bin momentan bei Staffel 3.  
 
Außerdem muss ja die zwölfte Staffel von Supernatural geschaut werden. Habe bisher 14 Folgen gesehen und finde sie echt gut. Zwar dreht sich noch einiges um Luzifer, aber sie haben sich auch wieder auf das wesentliche konzentriert - Monster jagen und das Böse bekämpfen. 
 
♯♯♯

Was war los auf dem Blog?

Die drei beliebtesten Bücher Posts waren:

  ↔↔↔

Und wie war Euer Monat Dezember? Habt ihr ein Jahreshighlight?

Lasst mir gerne eure Links da und ich schaue vorbei!

 

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ich bin auch etwa 1 – 2 Bücher unter meinen geplanten Büchern gewesen 2017.

    Oh, Dawsons Creek. Das könnte ich auch mal wieder gucken, aber es gibt so viele Serien, die ich mal wieder gucken könnte und so viele neue, die mich auch noch interessieren.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/12/30/18801/

    LG Corly

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...