Donnerstag, 1. Juni 2017

Monatsrückblick Mai 2017

Hallo zusammen,

der Mai ist so schnell verflogen. Ich habe viel gelesen, aber weniger gebloggt. Gefühlt stapeln sich hier die Rezensionen. Aber manchmal ist das eben so. Im Juni wird sich das nicht ändern, da ich mich nächste Woche erstmal in den Urlaub verabschiede. Doch jetzt erstmal zu meinen gelesenen Büchern.

Die PAN-Reihe habe ich im Mai komplett beendet und war echt begeistert. Bis auf kleine Mängel hat sich die Story toll entwickelt.
Ich habe sogar ein Re-Read der Amor-Trilogie geschafft. Teil 1 und 2 habe ich auf einer längeren Autofahrt als Hörbuch gehört und Teil 3 dann gleich nochmal hinterher gelesen. Über das Ende bin ich immer noch enttäuscht, aber Teil 1 ist und bleibt einfach genial.
Auch die Jessie Jefferson-Reihe ist schön zu Ende gegangen. Man hätte die Reihe aufregender gestalten können, aber der letzte Teil ist trotzdem toll.
Doch richtig umgehauen haben mich To all the boys I've loved before und Anything for Love. Beide sind meine Monatshighlights und auf jeden Fall einen Blick wert.

18659586191895053013743834861546351207871785337324830541


  1. Die dunkle Prophezeiung des PAN - Sandra Regnier (416 Seiten) 4****
  2. Die verborgenen Insignien des PAN - Sandra Regnier (367 Seiten) 4****
  3. Requiem - Lauren Oliver (400 Seiten) 3***


👍👍👍 

Meine Monatshighlights:


3013743835120787



 💓💓💓


Die drei beliebtesten Bücher Posts waren:  

  1)  Der Himmel über Ceylon

 

💓💓💓
https://1.bp.blogspot.com/-2TEe3Azfqng/WFplyAEyzKI/AAAAAAAAKh0/PSFPoSUUTiEBzLNOimEXPEaWOXqfMTxPACLcB/s1600/index.png 
Im Mai lief das kommentieren auf fremden Blogs mal wieder nicht so gut, aber ich gebe mir weiterhin Mühe :-)


💓💓💓

Im Juni möchte ich folgende Bücher lesen:


  1.  Lemon Summer - Kody Keplinger
  2.  Jubilee und Flynn - Amie Kaufman /Meagon Spooner
  3. PS: I still love you.... - Jenny Han

Und wie war Euer Monat Mai? 



 PS: Wenn ihr mir euren Link da lasst, dann schaue ich mir gerne eure Monatsrückblicke an!

Kommentare:

  1. Hallo Anruba!

    Ich musste grad grinsen, weil sich anscheinend unser Buchgeschmack tatsächlich immer wieder unterscheidet :D
    Die Pan Trilogie, da fand ich nur den ersten Band gut und die danach ... naja, nicht so doll. Die Amor Trilogie fand ich von der Idee her klasse, hab aber nach Band 1 nicht mehr weitergelesen, weil sich mir das alles viel zu hingezogen hat und von der Story her so schleppend voranging ^^

    Dafür hat mir Auf immer gejagt super gut gefallen, was bei dir "nur" 3 Sterne bekommen hat.
    Aber trotzdem immer wieder schön zu sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind - das find ich auch toll! ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Ja "Auf immer gejagt" hat mich dann leider doch etwas enttäuscht. Den Anfang fand ich so super, aber dann ließ es leider immer mehr nach. Schaue mir gleich mal deine Rezi dazu an. Meine kommt nächste Woche.

      Bei der Pan-Reihe finde ich, dass sie erst mit dem zweiten Teil den richtigen Schwung bekommen hat. In Teil zwei war sicher nicht alles toll, aber es wurde etwas eigenes und das fand ich gut. Teil 1 war dann doch eher ein gutgemachter Genre-Abklatsch.
      Aber jeder sieht das ja anders :-)

      Ich wünsche dir einen schönen Monat.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...