Freitag, 7. Oktober 2016

Aktion Stempeln (Rückblick Oktober 2014)

 

Dieses ist eine Aktion, die derzeitig von Favolas Lesestoff weitergeführt wird. 

Ziel des ganzen ist es, einen Rückblick auf vergangene Jahre und ihre Bücher zu werfen. Sind die gelesenen Bücher immer noch präsent? 
 

Ich werfe einen Blick auf den Oktober 2014:



fand ich richtig, richtig toll. Zwar ist Big Hig einer der letzten Menschen auf der Welt und daher viel mit seinen Gedanken allein, aber ich mochte diesen Mann und seine Erzählungen. Er lebte zusammen mit einem Waffen-Freak in einem alten Flugzeughangar und hat doch die Hoffnung auf das Überleben der Menschheit nicht aufgegeben....
 
war auch richtig cool. Ein Mädchen mischt eine geheime (männlich) elitäre Geheimgesellschaft auf. Ich liebe die Bücher von E. Lockhart. Wer einen besonderen Schreibstil mag, sollte ihre Geschichten lesen.
 
Ich "musste" für eine Challenge alle drei Teile in einem Monat lesen. Der erste Band war noch ganz ok. Die Idee von Ally Condie konnte mich begeistern und daher weiß ich noch recht viel.
 
Ein Sommer in den Hamptons. Armes Mädchen wohnt bei reichen Leuten und verliebt sich in den Sohn. Die reiche Tochter verliebt sich dagegen in einen Studenten. Die Story klingt seicht, aber es war wirklich gut.
 
Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal so viel bei einem Buch gelacht habe. Es war richtig lustig und daher habe ich noch sehr viel im Gedächtnis.
 
Tja, was soll ich sagen. Das Buch hat ja keine Story, was soll man da also vergessen?
 
Die Protagonistin war etwas ätzend, aber das musste wohl so sein, sonst hätte die Story keinen Sinn ergeben. Ich fand es ganz unterhaltsam. Das Ende war toll. 
 
Oh mein Gott, ich fand die Story sooooooo langgezogen und unlogisch. Ich meine, die Welt droht unterzugehen, aber Cassia denkt an Kunst und Gedichte. Nee ist klar. Das wäre auch das erste was mir einfallen würde. Nur Xander war mein Held. Er hat wenigstens etwas unternommen.
 

hat mir nicht wirklich gefallen. Ich konnte keinen Zugang zu den Personen finden. Mir war es zu dramatisch und das Ende überzogen, aber was zwischendurch passierte? Keine Ahnung.
 
hat mir nicht gefallen. Weiß nur noch das es in Kiel spielte :-). Der Rest ist weg. Aber das ist auch nicht schlimm.
 
war nett für zwischendurch, aber außer dem Stau-Marketing- Erlebnis ist nichts mehr präsent.
 
Ich bin ein großer Fan der Sarah Dessen Bücher, aber so richtig weiß ich nicht mehr was in Crazy Moon passiert ist.
 
Es ging um einen Axt-schwingenden Poltergeist an einer Schule, aber wieso-weshalb-warum ist weg. Schade eigentlich, denn das Buch war echt gut.
 
Die Bücher der Rockstar Reihe sind sich alle sehr ähnlich und leider kann ich mir da kaum merken, wann was in welchem Buch passiert ist. Etwas schade, aber nicht zu ändern. Natalie mochte ich als Person aber echt gern. 

Und wie ist es bei Euch? Könnt ihr euch noch an die Bücher von vor zwei Jahren erinnern?

Kommentare:

  1. Hallo

    wow, ich staune immer wieder wie viel manche lesen. Mein Rückblick beinhaltet 5 Bücher dieses mal. Und das war echt in guter Monat. Egal. jeder wie er kann nicht ;)

    Von all deinen vorgestellten Bücher kenn ich nur eins, welches ich selber auch gelesen habe. Und zwar ist das "Die Wunschliste". Ich kann mich aber auch nicht mehr so gut dran erinnern, das Buch hat mir zwar damals gefallen und die Idee das die Protagonistin den Wunschzettel der verstorbenen abarbeitet, fand ich mal interessant, aber mehr weiss ich darüber sich nicht mehr.

    Ich bin gespannt ob wir nächsten Monat dann mehr Bücher gemeinsam haben.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,

      vor zwei Jahren hatte ich wirklich viel Zeit und Lust zum lesen. Mittlerweile sind auch wieder andere Zeiten angebrochen. :-). Aber es soll ja Spaß machen.
      Ich werde gleich mal bei Dir vorbei schauen, hatte gar nicht bemerkt, das der Sammelpost online gegangen ist.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,

    ja, da hast du sicher recht. Bei mir hat ja ein etwas anderer Hintergrund warum ich nicht so viel lese wie andre.

    Doch, bin jeden Monat dabei ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Was für eine lange Liste! Die Auswahl und Die Flucht habe ich auch gelesen. Ich müsste aber wohl den roten Stempel vergeben, denn so richtig erinnere ich mich nicht mehr. Den 3. Band habe ich mir dann gespart, da ich irgendwie keine Lust mehr darauf hatte. Traummann mit Ente ist auch eher rudimentär in meinem Gedächtnis vorhanden, obwohl ich das Buch echt gut fand. Strawberry Summer liegt noch auf meinem SuB. Das muss ich unbedingt demnächst mal lesen.
    Insgesamt kannst du ja sehr zufrieden mit deiner Erinnerungsquote sein.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      also die Trilogie von Ally Condie hat bei mir ein Trauma hinterlassen. Ich hatte die Bücher für eine Challenge lesen "müssen" und habe mich zum Schluss echt nur noch gequält. Ich werde wohl nie wieder ein Buch von der Autorin lesen, so langweilig fand ich die Story. :-)
      Aber Strawberry Summer hat mich wirklich sehr positiv überrascht. Es ist ein toller Sommerroman. Kann man wirklich lesen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...