Sonntag, 2. Juli 2017

SUB Abbau 2017 - Ein Halbjahresfazit

Die erste Jahreshälfte ist vorbei und so wurde es mal wieder Zeit Inventur auf dem SUB zu machen.
Leider war der Juni echt übel und die neuen Bücher haben sich an der Haustür nur so die Klinke in die Hand gegeben. Davor sah es gar nicht mal so schlecht aus. Zur Erinnerung: Ich hatte mir vorgenommen:

Ziel des nächsten Jahres, soll also sein:

 

1) Jeden Monat ein mind. "zwei Jahre" altes SUB Buch zu lesen.
2) Am Ende des Jahres nicht mehr als 271 Bücher auf dem SUB zu haben
 
😁😁😁😁😁
 

Punkt 1

Ein paar SUB Leichen habe ich wirklich gelesen (man glaubt es kaum). Dabei konnte mich vor allen Dingen die PAN-Reihe echt positiv überraschen.
 
189103821834340718659586235807662782176930344813 

Punkt 2

Weniger Bücher kaufen bzw. tauschen klappt einfach nicht. Daher habe ich im März eine radikale SUB Diät gemacht und über 20 Bücher ungelesen aussortiert. Das hat gut Platz geschafft und die Zahl kurzfristig auf

(Stand 31.03.2017) = 263 Bücher

gedrückt. Am

 30.06.2017 waren es dann leider schon wieder 275 Bücher.

 😢😢😢😢😢 

Ich finde die Zahl gar nicht so schlimm. Mich macht nur traurig, dass ich wahrscheinlich nie dazu komme alle Bücher, die mir gefallen zu lesen.

Daher habe ich mir vorgenommen wieder mehr und regelmäßiger zu lesen
Als Ziel habe ich mir für Juli jeden Tag mind. 50 Seiten gesetzt. 
Wenn es klappt, werde ich es im August auf 75 Seiten steigern. 
Und so hoffe ich, dass ich in einem halben Jahr berichten kann, dass ich weniger als 271 Bücher auf dem SUB habe.

Wäre doch toll.

Drückt mir die Daumen!

👊👊👊👊👊


Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Punkt 2 kann ich besonders gut nachvollziehen. Ich kaufe auch immer wieder. Trotz großen SuB! Bücher kaufen ist meine Sucht. Da ich Rezensionexemplaren den Vorrang einräume, bleiben die gekauften Bücher auf der Strecke. Mich stört der SuB auch nicht. Auch ich denke oft, schade dass sich so viele Abenteuer in meiner Wohnung befinden, von denen ich nichts weiß!
    Vor einigen Wochen habe ca. 200 Bücher zur Diakonie gegeben. Da waren viele Flohmarktfunde dabei. Das Meiste davon ungelesen. Im Moment bin ich dabei, jeden Sonntag ein Buch aus meinem SuB zu befreien. Ich habe es nicht immer geschafft; aber ein paar Bücher schon vom SuB befreit.
    Meinen Daumen sind für dich gedrückt.
    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      immer sonntags ein SUB Buch zu lesen bzw. anzufangen finde ich eine tolle Idee. Das werde ich im Hinterkopf behalten. Danke.
      Ich gebe die aussortierten Bücher immer in unsere Büchertelefonzelle, dort kann jeder Bücher hineinstellen und hinausnehmen, wie er möchte. Ich mag das Gefühl, dass sich noch jemand anderes für die Geschichten begeistern kann. Das ist bei der Diakonie ja ähnlich.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hey Anruba,

    die Pan-Trilogie mochte ich auch sehr. Deine Ziele sind spannend, wobei ich mit Tagesseitenzahlzielen wohl gar nicht klar kommen würde. :D Liebe die Leseinseln schaffen und zum Buch greifen als auf Youtube hängen, aber nie mit konkreten Zahlen, da habe ich zu viel Druck. Aber ja, so ganz ohne SuB-Aufbau geht es bei mir auch nicht. Wichtig ist mir, dass ich auch die älteren SuB-Herrschaften lese und nicht nur die Neuen, dann ist alles ok für mich. :)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,

      das mit der Seitenanzahl soll kein Druck sein. Es ist mehr so etwas, wie Du beschrieben hast. Sich bewusst Zeit nehmen, hinsetzen und mal eine halbe Stunde am Stück lesen.
      Für die zweite Hälfte habe ich mir auch vorgenommen mal wieder mehr nach älteren SUB Büchern zu greifen. Als nächstes kommt "Zwischen ewig und jetzt". Mal schauen, ob es klappt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Huhu Andrea!
    Mir geht es wie Dir. Eigentlich stört mich mein großer SuB nicht, denn ich mag die Auswahl (und trotzdem stehe ich manchmal vor meinem Regal und hab einfach nichts zu lesen). Aber mir kam der gleiche Gedanke: wann soll ich das alles lesen?
    Vor allem, wenn man bedenkt, wieviele Bücher monatlich auch wieder hinzukommen. Da gibt es dann immer das ein oder andere Buch, das immer wieder nach hinten hinaus geschoben wird. Da Buchkaufverbote bei mir einfach keine Früchte tragen, probiere ich es nun auch regelmäßig mit Ausmisten. Und tatsächlich konnte ich meinen SuB auf die Hälfte reduzieren. Momentan befinden sich dort noch knapp 180 Bücher, was auch noch viel ist.
    Ich denke, da muss jeder seinen eigenen Weg finden, mit dem er glücklich ist.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nelly,

      da hast Du Recht. Ich habe nur vor kurzem bei einer Bloggerin gelesen, dass sie innerhalb von zwei Jahren ihren 200 Bücher SUB auf 0 gelesen hat und das hat mich schwer beeindruckt. Sie meinte, sie fühlt sich jetzt viel freier und das hätte ich auch gerne mal wieder.
      Liebe Grüße
      Andrea

      PS: siehe unten :-)

      Löschen
  4. Huhu :)
    Ich drücke dir die Daumen. Du wirst das schaffen, das glaube ich ganz bestimmt. Ich hab es schließlich auch geschafft, meinen SuB von 230 auf 0 zu bekommen ^^ Es dauert nur eben seine Zeit.
    Dein Blog gefällt mir richtig gut und ich bleibe gleich mal als Leserin :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      ja genau. Ich wusste nicht mehr bei wem ich das mit dem Nuller SUB gelesen habe, aber es hat mich schwer beeindruckt. Danke, dass Du auch an mich glaubst. Ich werde jetzt mein Bestes geben :-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Anruba,

    Ich drücke dir ganz fest die Däumchen, dass du dein Ziel erreichen wirst. <3
    Ich sollte mir auch mal so ein Mini Ziel setzen, wie “50 Seiten am Tag lesen“ :D

    Ich wünsche dir weithin viel Erfolg beim SuB-Abbau 💖

    Liebst,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nenya,

      vielen Dank. Die erste "50 Seiten am Tag"-Woche ist um und bisher habe ich mein Ziel erreicht. Das motiviert :-).
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Huhu!

    Die PAN-Trilogie hat mir auch gut gefallen, als ich sie gelesen habe! (Ist jetzt auch schon wieder ein Weilchen her.)

    Ich drücke die Daumen!

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    es ist echt schade, wenn man guter Dinge und auf einem guten Weg ist, aber der SUB doch steigt. Das kenn ich auch. Seit 4 Jahren versuche ich ihn abzubauen und dieses Jahr hab ich es endlich geschafft, dass er um ein paar Bücher gesunken ist bzw. wenigstens nicht steigt. Wünsch dir viel Erfolg mit den 50 Seiten am Tag. Das hab ich auch mal gemacht und dadurch nimmt man sich wirklich bewusster Zeit zum Lesen.
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...