Montag, 2. April 2018

Monatsrückblick März 2018

Hallo und nochmal frohe Ostern.

Heute möchte ich auf meinen Lesemonat März zurückblicken und er war büchertechnisch echt toll. Ein Buch war schöner als das andere und das hatte ich so lange nicht, dass ich immer noch euphorisch bin.

Außerdem ist mein kleiner Blog jetzt schon vier Jahre alt geworden und das habe ich mit einem kleinen Gewinnspiel gefeiert. 

Ansonsten bin ich jetzt bereit für den Frühling. Ich habe keine Lust mehr auf Kälte, Eis und Schnee. Wer ist dabei? 

♕♕♕♕♕ 

Fertig gelesen habe ich diese Schätze:

36631551350641603488687730816374305194353468797536467263

März
  1. Der Himmel in deinen Worten - Brigid Kemmerer (352 Seiten) 5*****
  2. Verliere mich.Nicht - Laura Kneidl (480 Seiten) 4****
  3. Der letzte erste Blick - Bianca Iosivoni (464 Seiten) 3***
  4. Mord ist nichts für junge Damen (Ein Fall für Wells &Wong) - Robin Stevens (288 Seiten) 5*****
  5. Milchmädchen - G.R. Gremin (272 Seiten) 5*****
  6. Mein Herz ist eine Insel - Anne Sanders (384 Seiten) 4****
  7. Hörbuch: Hasse mich nicht - Marah Woolf 5*****

✉✉✉✉✉ 
 
Der Himmel in deinen Worten hat mich echt positiv aus den Socken gehauen, da ich mir nicht so viel von dem Buch versprochen habe und dann richtig von dieser Geschichte mitgerissen wurde. Zwei junge Menschen, die über eine anonyme Brieffreundschaft zueinander finden und sich Halt geben. Gab es schon hundert Mal? Stimmt, aber hier wird es doch nochmal ganz anders erzählt. Außerdem stimmt die Chemie der Charaktere. Definitiv mein Monatshighlight!

Verliere mich.Nicht war ein ordentlicher Abschluss. Ich bin aber immer noch unschlüssig, ob es Schlau war die Geschichte in zwei Bände aufzuteilen. Für mich war das Ende von Teil ein Genickbruch, von der sich die Story in Band zwei nur schwer erholt hat. Das Ende war dann ziemlich schnell und einfach gelöst. Damit kann ich leben, aber es war für mich nicht mehr alles so stimmig.  
 
  Um Der letzte erste Blick tut es mir irgendwie leid. Ich hätte das Buch wirklich gerne gemocht. Ich habe das Buch sogar vorbestellt und war richtig gespannt darauf. Doch so waren meine Erwartungen wahrscheinlich zu hoch. Nach 200 Seiten bin ich immer noch nicht mit den Charakteren warm geworden und habe über zwei Monate gebraucht um weiterlesen zu wollen. Sie waren mir viel zu distanziert und ich konnte nicht verstehen, was Dylan an Emery findet. Schreibstil und die Clique an sich waren aber toll. So das ich den zweiten Teil auf jeden Fall lesen werde.
 
Mord ist nichts für junge Damen war in meinem Lesealltag eine willkommende Abwechslung. Mit dem Charme der 30er Jahre lösen zwei 13-jährige Mädchen in einem Internat einen Mordfall an einer Lehrerin a lá Miss Marple. Echt toll gemacht. 
 
Auch Milchmädchen hat mich total überrascht. Zwei Mädchen und zwölf Kühe verändern die Nachbarschaft in einer heruntergekommenen Gegend in Südwales. Wirklich lesenswert.
 
 Mein Herz ist eine Insel war eine spannende und emotionale Geschichte, die auf einer kleinen Insel in Schottland spielt. Etwas mysteriös, teilweise spannend und tragisch, aber auch stellenweise mit anstrengenden Charakteren, wurde es nie langweilig. Echt super für zwischendurch.
 
 Zur Auffrischung habe ich dann nochmal den zweiten Teil der Götterfunke-Trilogie gehört, da ich jetzt den dritten Teil lesen möchte. Erschreckend wieviel man in einem halben Jahr schon wieder vergessen hat. Auf jeden Fall konnte mich die Sprecherin komplett in die Geschichte ziehen und wieder von dem Buch begeistern. Besonders die Kapitel aus der Sicht von Hermes waren toll gelesen.

✉✉✉✉✉
 

Zur Zeit lese ich: 

29543797


Ein blindes Mädchen kann plötzlich einen kleinen Jungen sehen und verliebt sich in dessen Bruder. Turbulent und unterhaltsam. Ein absoluter Pageturner.

✉✉✉✉✉

 

Neuzugänge

 Ich bin immer noch sehr stolz auf mich, dass sich meine Neuzugänge weiterhin im Rahmen halten. Diesen Monat sind lediglich ein paar E-Books bei mir eingezogen und der letzte Teil der Moment-Trilogie. Auf Palace of Glass bin ich sehr gespannt.

369780383062533036582390

Bei Interesse habe ich Euch die Bücher zur Verlagsseite verlinkt:
  1. One of us ist lying
  2. From this Moment
  3. Palace of Glass 


✉✉✉✉✉

Was war los auf dem Blog?

Die drei beliebtesten Bücher Posts waren:

  1. Der Himmel in deinen Worten 
  2. Fette Fische 
  3. Wem kann Cara trauen?
 
♕♕♕♕♕

Ausblick auf den April


314466213218722934465287

Und wie war Euer Monat März?

Lasst mir gerne eure Links da und ich schaue vorbei!

 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Meinen Monat hast du ja schon gesehen :D
    Aber im Gegensatz kenne ich zumindest ein Buch von deinen gelesenen: Mord ist nichts für junge Damen, das fand ich auch total klasse!

    Und mit "One of us is lying" haben wir auch was gemeinsam, was wir lesen wollen, bei mir ist es allerdings noch auf der Wunschliste ;)

    Liebste Grüße, frohe Ostern und einen wunderschönen April!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, cool, dann muss ich mir mal deine Rezi zu dem Buch durchlesen. Hast du noch mehr Teile der Reihe gelesen?

      Löschen
  2. Hey,

    das sieht nach einem guten Lesemonat aus :) Von deinen Büchern habe ich bisher nur "Mein Herz ist eine Insel" gelesen, was mir ganz gut gefallen hatte, auch wenn mir die Protagonistin manchmal auf die Nerven ging. "Der letzte erste Blick" steht auf meiner Wunschliste und die "Götterfunke"-Reihe hatte ich auch schon im Auge. Von deinen Neuzugängen habe ich "Palace of Glass" ebenfalls auf der WL.

    Hab einen schönen (Lese-)Monat April!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ja das stimmt Isla war manchmal wirklich anstrengend. :-). Für die Götterfunke Reihe brauchst du auch starke Nerven, denn Jess braucht den gesamten ersten Teil um ihre Selbstachtung wiederzufinden. Aber trotzdem ist die Reihe wirklich toll und ich bin gespannt wie es ausgeht.
      Viele Grüße und auch einen schönen Lesemonat.
      Andrea

      Löschen
  3. "Der Himmel in deinen Worten" ist auch eher durch Zufall vor einiger Zeit auf meinem SuB gelandet. Deine Bewertung macht mich aber sehr neugierig auf das Buch. Ich hoffe, ich werde ebenso positiv überrascht wie du!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      schön, wenn ich Dich neugierig machen konnte. Es wäre echt toll, wenn Dich das Buch ebenso umhauen würde *daumendrück*.
      Kannst ja nach dem Lesen mal berichten, wie Du es fandest.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...