Freitag, 22. September 2017

In Kürze: Zimt und weg + Zimt und zurück von Dagmar Bach

Gestern erschien endlich der dritte Teil der Zimt-Trilogie. Ich bin schon sehr gespannt auf die Auflösung der Reihe und daher wird es Zeit heute nochmal einen Blick auf die ersten beiden Teile zu werfen. 

PS:  Spoilergefahr nicht ausgeschlossen

♡♡♡♡♡ 

30197638Titel: Zimt & weg
Autorin: Dagmar Bach
Seitenanzahl: 320 Seiten
Genre: Jugendbuch ab 12 J.
Reihe: Band 1
Preis: 16,99 EUR
ISBN: 978-3737340472
Verlag: Fischer Kinder und Jugendbuch

Erschienen am 28.07.2016
www.fischerverlage.de 


Klappentext:

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …
Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.

Meine Meinung:

Der erste Teil hat mich wirklich begeistert. Man wusste noch nicht was es überhaupt mit den Parallelwelten auf sich hat und konnte zusammen mit Vicky der Sache auf den Grund gehen.
Denn Vicky springt immer wenn ein Zimtschneckengeruch auftaucht an einen anderen Ort. Am Anfang nur wenige Sekunden, irgendwann werden die Sprünge länger.
Ihre beste Freundin Pauline ist ihr dabei eine echte Hilfe.

In der Parallelwelt kommen fast alle Charaktere vor, die auch in Vickys echtem Leben auftauchen. Doch in der anderen Welt sind die Beziehungen und Freundschaften ganz anders. Daher kommt Vicky jedesmal ordentlich ins Schwitzen, wenn sie springt. Denn sie weiß nie, was sie erwarten wird.

Vicky lebt mit ihrer Mutter in ihrem eigenen Bed & Breakfast und beide haben eine innige Beziehung, ähnlich wie die Gilmore Girls.
Das ganze Buch ist sehr humorvoll geschrieben und es gibt viel zu schmunzeln. Dafür sorgen auch die Logbucheinträge über die verschiedenen Sprünge, die Vicky regelmäßig notiert.

Sowieso kann das Buch durch seine besondere Aufmachung punkten. Der transparente Schutzumschlag ist ein echter Hingucker und sorgte dafür, dass ich mir alle Bücher als Printexemplar gekauft habe und auch behalten werde.

Wenn Vicky weg ist, nimmt übrigens eine andere Person ihren Platz ein und bringt damit ihr Leben ordentlich durcheinander. Besonders in Vickys nicht vorhandenem Liebesleben sorgt die Springerei für großes Chaos.
 

Fazit:

Mich hat diese humorvolle Geschichte auf jeden Fall begeistert. Die Idee der Parallelwelten ist erfrischend neu aufgelegt und konnte mit interessanten und liebenswürdigen Charakteren punkten. Überraschend und süß lässt sich das Buch in einem Rutsch weglesen. Von mir gibt es dafür alle fünf Sterne.
 


๑๑๑๑๑

33115621 Titel: Zimt & zurück
Autorin: Dagmar Bach
Seitenanzahl: 368 Seiten
Reihe: Band 2
Preis: 16,99 EUR
ISBN: 978-3-7373-4048-9
Verlag: Fischer Kinder und Jugendbuch

Erschienen am 23.02.2017
www.fischerverlage.de 
 

Klappentext:

Seit Vicky in Parallelwelten springen kann, ist ihr Leben ganz schön kompliziert geworden. Trotzdem schwebt Vicky auf Wolke Sieben, denn sie ist seit kurzem mit Konstantin zusammen, dem coolsten Jungen der ganzen Schule. Aber wie verhält man sich eigentlich, wenn man einen Freund hat? Vielleicht ist so ein Parallel-Ich sogar ganz praktisch – damit kann sie nämlich in der Parallelwelt »üben«, ein bisschen weniger schüchtern zu sein! Aber Vicky hat die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn das hält für sie eine ganz schön große Überraschung bereit, als sie aus ihrer ganz persönlichen »Test-Umgebung« zurückkehrt ...

Meine Meinung:

Das Buch startet ganz witzig mit einer Geburtstagsparty für die Queen. Vicky ist mit ihrem Schwarm Konstantin zusammen und hat ziemliche Angst vor dem Küssen in der Öffentlichkeit. Das sorgt für einige Turbulenzen.
Perfekt, wenn man in eine Parallelwelt springen kann, wo es auch einen Konstantin gibt. Da könnte man doch das Küssen mal üben. Doof nur, wenn man in der Parallelwelt gar nicht mit Konstantin zusammen ist. 

Diesmal gibt es einen Rollentausch zum ersten Band, wo Vickys reales Leben von der Doppelgängerin durcheinander gebracht wurde. Hier ist es nämlich Vicky, die ihrem Parallelwelt-Ich ganz schön ins Handwerk pfuscht.

Das Buch strotzt wieder vor Situationskomik und lässt sich gut lesen. Ich konnte Vickys Schüchternheit gegenüber Konstantin schon nachvollziehen, aber hier war es doch an vielen Stellen zu überspritzt. Sicher, es sollte witzig sein, aber witzig ist auch immer ein schmaler Grat zu albern. Und so wirkte es zwischenzeitlich auf mich= albern.

Das Ende bietet dann einen echten Hammer, so dass ich wieder versöhnt wurde und den dritten Teil auf jeden Fall lesen MUSS.

Unterm Strich haben sich nämlich noch mehr Fragen über die Springerei in Parallelwelten aufgetan. Daher bin ich sehr gespannt, wie die Autorin die Geschehnisse auflösen wird.

Im zweiten Teil hat mir auch besonders die Traummannsuche von Vicky's Tante gefallen. Eine nette Abwechslung neben dem Liebesgeplänkel mit Konstantin.

Fazit:

In meinen Augen war der zweite Teil etwas schwächer, da mir Vickys überspitzte Aktionen besonders im Mittelteil etwas zu albern waren. Schüchternheit mit 15 Jahren ist ok, aber bitte kein Verhalten wie ein Grundschüler. Trotzdem mochte ich die Geschichte und fand die eingebauten Wendungen sehr gelungen. 3,5 Sterne (aufgerundet vier). Für alle Fans des ersten Bandes auf jeden Fall zu empfehlen.
 

Reihe:

301976383311562134862024 

Autorin:

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München. (Quelle: Verlag)

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ach ja, ich warte auch schon sehnsüchtig auf das Finale und werde es mir morgen bestimmt gönnen - wenn ich einen Laden finde, der es hat... Ich teile deine Meinung zu beiden Teilen absolut und bin daher noch neugieriger auf Teil 3. Schöne Zusammenfassung!

    LG und ein schönes WE,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich werde mir das Buch am Samstag auch sofort kaufen.
      Viele Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo :-)
    Von der Zimt-Reihe habe ich nun schon so viel gehört! Ich denke, dass ich mir Band 1 jetzt auch mal kaufen muss! ;-)
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...