Samstag, 5. Mai 2018

Rezension: Now and Forever - Weil ich dich liebe von Geneva Lee (#Werbung)

Titel: Now and Forever - Weil ich dich liebe
Autorin: Geneva Lee
Originaltitel: Catching Liam
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: New Adult/ Liebe
Reihe: Teil 1 (einzeln lesbar)
Preis: 12,99 EUR
ISBN: 978-3-7341-0638-5

Verlag: blanvalet
Erscheint am 17.09.2018
www.randomhouse.de 

Klappentext:

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Meine Meinung:

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und da ich schon länger ein Buch der Autorin lesen wollte, habe ich gleich zugegriffen. 

Die Geschichte beginnt am Morgen danach. Die 21-jährige Jillian hat Probleme ihren neusten One-Night-Stand loszuwerden. Anstatt sich galant aus der Wohnung zu schleichen, backt der freundliche Schotte ihr erstmal Waffeln. 
Was für ein Traum? Nicht für Jillian. Sie bleibt zu Männern lieber auf Distanz. Warum, wird man im Laufe des Buches erfahren. Liam lässt sich jedoch nicht von ihrer schroffen und abweisenden Art abhalten. Er ist immer für sie da und geht mit seinen Gefühlen ganz offen um.

Es war erfrischend, dass Liam ein total freundlicher und schon fast perfekter Mann ist. Eine nette Abwechslung zu den üblichen Badboys. Er hat Humor und schafft es mit seiner Hartnäckigkeit hinter Jillians raue Schale zu blicken. Mein Herz konnte er damit gewinnen. 

Mit Jillian' s Charakter bin ich nicht sofort klar gekommen. Obwohl sie die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt, blieben mir ihre Motive lange fremd. Ihre Handlungen werden erst verständlicher als sich das Geheimnis um ihre Probleme löst. Danach merkt man, dass sie insgeheim ein verängstigtes Mädchen ist, dass ihre Unsicherheit mit einer oberflächlichen schroffen Art vertuschen möchte.

In der ersten Hälfte des Buches geht um die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Jillian ziert sich zwar, aber natürlich merkt man schnell, dass sie Liam bereits mit Haut und Haaren verfallen ist. Ganz ohne Klischees funktioniert es nicht, doch sie halten sich in Grenzen. Hier und da hätte es ruhig etwas prickelnder sein können, andererseits wirkt die Beziehung durch die Vorhersehbarkeit auch herrlich normal

Nebenbei lernen wir Jess und Cassie kennen. Die beiden sind Jillians Freundinnen und immer füreinander da. 

Ab der Mitte wird die Geschichte emotionaler. Als Jillians Mutter auftaucht und sich die ganze Bandbreite um Jillians Geheimnis offenbart, wurde ich immer mehr an die Geschichte gefesselt und habe sie in einem Rutsch durchgelesen. Jillian Schicksal hat mich berührt. Mir hat gefallen, wie die Autorin aus dem seichten Anfang etwas tiefgründiges gemacht hat.  
Jillian muss Vertrauen lernen und sich ihrem Schicksal stellen. Sie muss verstehen, dass Verdrängen ihre Probleme nicht löst.

Der Schreibstil ist leicht und salopp. Es gibt kaum lange Szenen, so dass man gut durch die Geschichte fliegt, es mir manchmal aber auch zu schnell ging. Die erotischen Szenen sind eher zahm und romantisch gehalten. Insgesamt ist die Handlung in dem Genre nicht neu, aber doch ganz eigen erzählt. Sie ist schlüssig und nicht so vorhersehbar wie man zuerst glaubt. Gerade in der zweiten Hälfte wusste man nie was als nächstes passiert. Das hat Spaß gemacht.

Im englischen Original spielen Jess und Cassie in den Folgebänden der Good-Girls-don't -Trilogie die Hauptrolle.   
 

Fazit:

Eine unterhaltsame Geschichte mit interessanten Charakteren, die seicht beginnt und dann immer fesselnder wird. Die Handlung ist in dem Genre nicht neu, aber doch ganz eigen erzählt. Es geht um Vertrauen, Freundschaft und Familie. Ich hatte Spaß beim lesen und wünsche mir auch einen nackten Mann, der Waffeln backt. Vier tolle Sterne.

Vielen Dank an den Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Reihe:

3779256439978451


Autorin:

17839132
Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA. (Quelle: Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...